Home - GKO

Arzt-Suche
 
Ggf. nur die erste Zahl Ihrer PLZ:




Patienten-Info
 
Nähere Infos zu ganzheitlicher Behandlung zum Download.
Mehr Informationen

Willkommen bei der GKO

Die Gesellschaft für
ganzheitliche Kierferorthopädie e.V.


GKO

Ganzheitliche Kieferorthopädie von Anfang an !

Der Bionator & Crozat formt ohne Gewalt und Zwang, sondern sanft und entspannt

individuell und ganzheitlich

Die GKO als Fachgesellschaft und ihre Verbandsmitglieder (be)achten den Menschen in seiner Ganzheit und tauchen somit – im Vergleich zur klassischen KFO – in eine individuellere Welt der Kieferorthopädie ein, in der es weniger um Normwerte und Multiband-Apparaturen geht und Kiefer und Zähne nicht isoliert betrachtet werden, sondern der Patient im Gesamten im Mittelpunkt steht.

Neben Mundraum und Zähnen liegt der Blickwinkel ganzheitlich tätiger Kieferorthopädinnen und Kieferorthopäden auf dem gesamter Körper, der bei der Ursachenfindung von Kiefer- oder Zahnfehlstellungen genau betrachtet wird. Denn Kiefer und Zähne sind Teil eines funktionalen Gesamtsystems.

Daher vermeiden wir es auch weitgehend – anders als häufig in der herkömmlichen Kieferorthopädie – gesunde bleibende Zähne zu ziehen um „Platz zu schaffen“. Das Kind, oder der junge Mensch hat ja nicht zu viele Zähne, sondern einen zu engen Kiefer. Und genau dort liegt unser Ansatzpunkt. Zahnfehlstellungen sind immer auch Ausdruck einer übergeordneten Problematik, die erkannt werden muss, damit die Zahnfehlstellung angemessen und vor allem nachhaltig korrigiert werden kann im Sinne unserer Patienten.

Die Gesellschaft für ganzheitliche Kierferorthopädie e.V. (GKO) ist aus dem Arbeitskreis für ganzheitliche Kieferorthopädie nach Prof. Dr. Dr. Balters hervorgegangen, deren Gründer und langjähriger Präsident bis 2011 Dr. Christoph Herrmann (* 22. 11. 1935 † 10. 4. 2014) aus Heidelberg war.

Die Fort- und Weiterbildung der Kierferorthopäden und Zahnärzte in ganzheitlicher Kieferorthopädie wird u.a. über die GKO durchgeführt.

Der Kerngedanke und Aufgabe der GKO war und ist:

Punkt Die fundierte Aus-, Fort- und Weiterbildung zum ganzheitlich-
    kieferorthopädisch tätigen Zahnarzt / Kieferorthopäden/in.

Punkt Die Schaffung einer Beratungsstelle für Interessierte/Patienten

    "Informationen über die ganzheitliche Kieferorthopädie".

Punkt Interessenvertretung unserer fachlichen und politischen Belange bei     Kammern, KVZen, Kassen und Versicherungen.

Punkt Einsatz für die Therapiefreiheit national wie international, besonders auf

    europäischer Ebene (EU).

Punkt Erhalt eines freien Berufstandes, der in eigener Verantwortung zum     Wohle der Patienten tätig sein kann.

Punkt Vertretung gegenüber Gerichten, Gutachtern und Sachverständigen.


BKK advita